ROWA AG - Headerbild
Logo der Rowa Tunnelling Logistics AG
 

AlpTransit - Gotthard Basistunnel - Ceneri Zugangsstollen

Die Arge CMC erteilte der Rowa Tunnelling Logistics AG den Auftrag für die Nachlaufinstallation.

Das Konzept

Bei der Umsetzung mussten die verschiedenen erforderlichen Arbeits-abläufe genau analysiert und die darauf abgestimmten Installationen entwickelt werden. Daraus ist ein innovatives Nachläuferkonzept entstanden. Die umgesetzte Lösung umfasst folgende Highlights:

  • Anpassung an das variable Gefälle von 5%. Alle Geräte und Kräne müssen darauf ausgerichtet werden. Der Nachläufer muss zusätzlich gebremst werden.
  • Aufwendige Grobkornausscheidung auf dem Nachläufer. Steine        >  15cm werden über eine Vibrorinne mit Stangensieb vor            dem Umschlag auf das Streckenband aussortiert
  • Entflechtung von Vortrieb und Sohlenausbau

 

Für die Entsorgung des Ausbruchmaterials sorgt ein Streckenband vom Vortrieb bis zum Zwischenlager im Portalbereich. Die weitgehende Automatisierung im Nachläuferbereich führt zur Verminderung von Bedienungsfehlern.


Zielsetzungen Vortriebsinstallation
  • Anker, Spritzbeton, Netz und Stahleinbau bei einer Vortriebsleistung von 26m/Tag, wobei der Nachläufer auf die doppelte Leistung der TBM ausgerichtet sein muss.
  • Minimaler Personalaufwand für den Betrieb


Ceneri

Download

Ceneri
Baustellenmontage

Kontakt

Fragen Sie uns an

Heinz Jenni beantwortet Ihre Frage.
Tel: +41 55 450 20 30

Unsere Leistungen

Wir erstellen für Sie...

Aktuell -Pressebericht

Ceneri Basistunnel Los 852

Hohe Mechanisierung für die konventionellen Haupt-vortriebe