ROWA AG - Headerbild
Logo der Rowa Tunnelling Logistics AG
 

AlpTransit - Gotthard Basistunnel - Bodio

Auftrag für die Entwicklung, Herstellung, Lieferung, Montage und Inbetrieb-nahme einer Brandschutzmörtel Installation erhalten.

Lieferumfang

Der Spritzbetonroboter hat die Aufgabe den Brandschutzmörtel an der Tunnelwand aufzutragen. Der Spritzabstand von der Düse bis zur

Tunnelwand beträgt ca. 1200 mm. Der Arbeitsbereich vom Spritzbetonroboter beträgt ca. 155° einseitig. Es ist vorgesehen, zuerst die rechte Tunnelwand mit Brandschutzmörtel aufzutragen, danach wird die untere Fahrschiene vom Roboter von rechts nach links umgebaut, um dann die linke Seite der Tunnelwand mit Brandschutzmörtel aufgetragen. Das untere Segment der Fahrschiene ist verschraubt und somit demontierbar.

 

Die Bedienung vom Spritzbetonroboter erfolgt von der Arbeitsbühne aus. Der Rückprall wird auf dem Oberdeck händisch aufgenommen und in einen Muldenwagen auf dem gesperrten Gleis geschaufelt.

 

Der Verfahrweg vom Spritzkopf beträgt 2.5 m. Die Querfahrantriebe sind mittels Hydraulikantrieb über Rollenketten heck- und frontseitig angetrieben. Der Längsfahrantrieb vom Spritzkopf wird hydraulisch bewerkstelligt.



Walo Brandschutzmörtel

Download

Walo Brandschutzmörtel

Spritzroboter

Walo Brandschutzmörtel

Mörteltrichter
HJ Kontakt

Kontakt

Fragen Sie uns an

Heinz Jenni beantwortet Ihre Frage.
Tel: +41 55 450 20 30

Unsere Leistungen

Wir erstellen für Sie...

Unser Produkt

RoCon Shuttle

Neuartiges Betontransport-system. Überzeugende Vor-teile und hohe Wirtschaf-tlichkeit.